360°-Feedback

/

360-Grad-Feedback zur Verbesserung der Führungskompetenzen

Bildrecht 123RF

Das 360°-Feedback (-Befragung, -Beurteilung) ist eine Methode zur Einschätzung der Stärken und Leistungen von Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Blickwinkeln wie zum Beispiel aus dem der Arbeitnehmer, der Führungsetage oder Kunden. Erkenntnisse über die Wirkung des 360-Grad-Feedbacks auf Verhaltensänderungen und die Leistungen der beurteilten Personen schwanken von negativ über neutral bis positiv. Entscheidend für den Erfolg sind die Art und Weise der Rückmeldung der Ergebnisse an die Feedbacknehmer des Fragebogens.

Die Beurteilung der Fähigkeiten und Leistungen einzelner Fach- und Führungskräfte ist ein heikles Problem, weil die finanzielle, persönliche und berufliche Zukunft davon abhängig sein kann.

Die Befragung erfolgt meistens geheim, weil die Antworten meistens viel ehrlicher ausfallen. Dieses System aus mehr Anonymität und Ehrlichkeit trägt dazu bei, dass das 360-Grad-Feedback inzwischen weltweit zu einem der wichtigsten Instrumente der Führungskräfteentwicklung geworden ist. Das gilt insbesondere für die effiziente Entwicklung von Führungskompetenzen.

 

 

Folgende thematische Informationen könnten Sie auch interessieren:

Market Research, Vertriebsberatung, Betriebsberatung, Filialrevision, Mystery Guesting, Consultant, Mystery Mailling, Vertriebsstrategie, Preismonitoring, Coaching