Bewerbungs-Mystery-Shopping

/

Durch ein Bewerbungs – Mystery – Shopping schwachstellen in der Organisation finden ?

Gutes, motiviertes und qualifiziertes Personal zu finden wird immer schwieriger und das wird immer mehr Unternehmen deutlich.

Auswirkungen sind nicht nur der demographische Wandel und der Fachkräftemangel, sondern auch das sogenannte „Jobhopping“.

Auch ein „Jobhopping“ kann verschiedene Ursachen haben, entweder einen gewünschten Gehaltsansprung oder eine Art der Unzufriedenheit mit der Arbeitsaufgabe oder der Führungskraft.

 

Bildrechte 123RF

Bildrechte 123RF

Hier kommt unser Bewerbungs-Mystery-Shopping zum Einsatz.Unternehmen können nicht nur im eigenen Unternehmen, sondern auch bei Wettbewerbern, den Bewerbungsprozess und die damit zusammenhängenden Abläufe Nachvollziehen und später optimieren.

Wie läuft das eigentlich ab?

Es kommt darauf an, welche Bewerbungswege ein Unternehmen anbietet und diese dann auch überprüfen möchte.

Diese Varianten wären möglich:

Persönlich: Der Mystery-Bewerber bewirbt sich ganz klassisch vor Ort und gibt seine Bewerbungsunterlagen ab.

Telefonisch: Der Mystery-Bewerber ruft in dem Unternehmen an, das zu testen ist und gibt sich als potenzieller Bewerber aus.

E-Mail: Der Mystery-Bewerber schickt seine Bewerbungsunterlagen an das zu testende Unternehmen per E-Mail.

Website:  Wenn das zu testende Unternehmen eine Möglichkeit auf der Website anbietet, dann bewirbt sich der Mystery-Bewerber dort. Und oder nutzt zusätzlich social Media Kanäle.

Meistens erfolgt nach der Abgabe ein Bewerbungsgespräch, Absage oder zu einem Telefonat. Anschließend dokumentiert der Mystery-Bewerber die Vorgehensweise, gibt seine Empfindungen und Eindrücke zu Hause in einem Fragebogen wieder.

In manchen Fällen, werden zusätzlich Assessment Center durchgeführt. Der Mystery-Bewerber nimmt auch daran teil und dokumentiert auch hier, das Erlebte in einen Fragebogen.

Der Mystery-Bewerber entscheidet dann selbst, ob er bei einer Zusage den Arbeitsplatz annimmt oder ablehnt.

Ein Unternehmen erhofft sich, anhand der Ereignisse, den Bewerbungsprozess zu verbessern, um attraktiver auf eventuell zukünftige Bewerber zu wirken. Die Geschehnisse werden in einem detaillierten Fragebogen festgehalten, der den genauen Bewerbungsprozess der zu testenden Unternehmen wiederspiegelt.

 

Haben Sie noch weitere Fragen oder Interessen? Dann kommen Sie auf uns zu.

 

Melden Sie sich unter Tel.: 030 521 391 070

oder per E-Mail: info@qps-marketing-gruppe.de