Wettbewerbsbeobachtung

/

Wettbewerbsbeobachtung

7163457_s

Definition

Die Wettbewerbsbeobachtung wird durch Testkäufer durchgeführt, welche sich beim Wettbewerber als Kunden ausgeben. Die Tester beobachten die Aktivitäten des Wettbewerbs wie z. B. laufende Aktionen oder Werbung.

Nutzen

Die erhobenen Informationen aus der Wettbewerbsbeobachtung ergeben einen anschaulichen Überblick über die Vorgehensweise der Konkurrenz und ermöglichen einen Vergleich mit der eigenen Marktsituation.

Ähnliche Instrumente

Wettbewerbsbeobachtung kann man nicht mit einem Wettbewerbstest vergleichen. Bei der Wettbewerbsbeobachtung führen ausgebildete Tester verschiedene Testverfahren wie Mystery Call, Mystery Shopping und Testberatung.

Übliche Prüfelemente

Marketingaktionen, Preisverhalten, Wettbewerbsbeobachtung, Werbematerial


Unsere Leistungen im Überblick

Zur Werkzeugleiste springen